Sonderprojekt: Klinkerschale für Skulptur „Weinende Frau“ – Skulpturenpark Köln

Meistens  sind unsere Tiefbauer unter der Erde aktiv, aber nicht immer. Eine nicht alltägliche Aufgabe hatten unsere versierten Kanalmaurer im Skulpturenpark Köln. Für die Bronzeskulptur des Düsseldorfer Künstlers Thomas Schütte bauten sie eine 3 m hohe halbkreisförmige Klinkerschale.

Auch das Thema Wasser spielte für unsere Kanalmaurer dabei eine Rolle, denn die „Weinende Frau“ ist zugleich ein Brunnen: aus Augen und Mund des maskenartigen Gesichts fließt Wasser.

Daten:

  • Bauherr: GdF Skulpturenpark Köln e.V.
  • Technische Angaben: 3 m hohe halbkreisförmige Klinkerschale
  • Bauzeit: 2 Wochen

tl_files/fw/inhalte/projekte/kanalbau/weinende_frau_2.jpg

tl_files/fw/inhalte/projekte/kanalbau/weinende_frau_1.jpg