„Offen und durchaus bunt – mit der Gestaltung des neuen Caritas-Hauses wollten wir auch das Selbstverständnis dieser Einrichtung nach außen hin sichtbar machen. Gemeinsam mit dem Kölner Traditionsunternehmen Friedrich Wassermann, das mit dem Entwurf des Architekten Wilhelm Schulte als Sieger aus einem zweistufigen Wettbewerbsverfahren hervorging, ist uns das bestens gelungen. Sehr zufrieden sind wir mit der überdurchschnittlichen Bauqualität, der Termintreue sowie der Einhaltung des Kostenrahmens. Die Realisierung des Projektes und der besondere Anspruch einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit hat Maßstäbe gesetzt – auch für künftige Bauprojekte des Bistums Essen.“

tl_files/fw/inhalte/referenzen/thumb_niemann.jpgJörg Niermann, Leiter Bau und Liegenschaften des Bistums Essen, freut sich, dass der von Friedrich Wassermann realisierte siebengeschossige Neubau des Caritas-Hauses in der Essener Innenstadt allenthalben Anerkennung findet.