38 Neubau-Wohnungen im Kölner Süden fertig gestellt

Gehobener Standard, bezahlbarer Mietpreis

Köln,

Köln 10.05.2011 Die Kölner Bauunternehmung Friedrich Wassermann hat in der Bonner Str. 383-389 in Köln Bayenthal jetzt eine neue Wohnanlage mit 38 Wohneinheiten fertig gestellt.

Die Ein- bis Vierzimmer-Wohnungen sind zwischen 35 und 142 Quadratmeter groß und zeichnen sich durch eine gehobene Ausstattung, wie zum Beispiel Parkettböden und hochwertige Bäder, aus. Alle Wohnungen verfügen zudem über Terrasse, Balkon oder Loggia überwiegend mit Blick ins Grüne auf die Parkanlage im rückwärtigen Bereich der neuen Wohnanlage.

Die Fenster zur Straßenseite sind mit erhöhtem Schallschutz ausgestattet. Außerdem sorgt ein Permanentbelüftungssystem für ein angenehmes Raumklima auch bei geschlossenen Fenstern. Die Aufzugsanlagen des einschließlich Dachgeschoss fünfstöckigen Gebäudes sind mit einem neuartigen Energierückgewinnungssystem ausgestattet. Insgesamt stehen 30 Tiefgaragenstellplätze für die Mieter zur Verfügung.

Die Wohnanlage im Süden der Domstadt wurde nach den Plänen von Grützner-Architekten, Köln von der Bauunternehmung Friedrich Wassermann in einer Bauzeit von 14 Monaten realisiert.

Schon zum Fertigstellungstermin Anfang Mai 2011 waren rund 60 Prozent der Neubauwohnungen vermietet. „Uns war es wichtig, bei gehobenem Ausstattungsstandard gleichwohl mit Quadratmeterpreisen ab 8,50 Euro auch bezahlbare Mieten für diese Neubauwohnungen anzubieten“, erklärte Projektentwickler Anton Bausinger.

Zurück