Neubau einer Auspackhalle in Krefeld für die Schmolz + Bickenbach Gruppe

tl_files/fw/inhalte/projekte/sb_krefeld_1.jpg

In Krefeld haben wir für unseren Stammkunden, die Schmolz + Bickenbach Gruppe eine bestehende Edelstahlgießerei im laufenden Produktionsbetrieb erweitert. Die von uns als Generalunternehmer errichtete Auspackhalle mit den Außenmaßen 32,5 m x 27,4 m und einer Höhe von 19 m erhielt eine 100-Tonnen-Kranbahn und ein für die Produktion von Gussteilen spezifisch entwickeltes komplexes Keller- und Gründungsbauwerk.

tl_files/fw/inhalte/projekte/sb_krefeld_2.jpg

Zunächst wurden Bohrpfähle hergestellt. Das Gründungsbauwerk bestand aus zwei Senkkästen, die oberirdisch hergestellt und anschließend im Grundwasser bis auf Bohrpfahlebene abgesenkt wurden. Nach Herstellung der Sohlplatten in Unterwasserbeton konnten anschließend die Kästen leergepumpt und das überirdische Bauwerk in Ortbetonbauweise bzw. Stahlbau errichtet werden.

Daten:

  • Bauherr: Schmolz + Bickenbach Gruppe
  • Generalunternehmer: Friedrich Wassermann GmbH & Co. KG
  • Generalplanung: Schutte Schwarz Architekten, Wuppertal
  • Statik: Bernd Jeschonneck, Meerbusch
  • Flächen: Nutzfläche 900 m² | Umbauter Raum 18.320 m³
  • Bauzeit: Februar 2009 bis Oktober 2010